KKSV Wabern 1926 e.V.

Unsere Vereinsfahne

Das Schützenwesen ist vielerorts ein wichtiger, historisch gewachsener und lebendiger Teil der regionalen wie lokalen Identität. Es umfasst eine große Anzahl von Bräuchen und Traditionen, die in ganz Deutschland in zahlreichen unterschiedlichen Erscheinungsformen verbreitet sind.

Der Kleinkaliberschützenverein Wabern 1926 e.V. schaut inzwischen auf eine 92 jährige Geschichte zurück. Die bis heute gewachsene Tradition wird in diesem Verein gelebt und gepflegt.

Darüber hinaus kommt auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz, das sich mit der Austragung des jährlichen Königsschießen, gemeinsamen Unternehmungen wie Wanderungen oder Fahrradtouren und weiteren Aktivitäten zum Ausdruck kommt.

Den weitaus größten Teil unserer Aktivitäten nimmt allerdings die Förderung des Schießsport ein. Dazu gehören die Gewinung des Nachwuches, die Aus – und Weiterbildung in den Belangen des Schießsports und den Umgang mit Waffen. Ebenso gehören auch der Erwerb der Kenntnisse im Waffenrecht, Steigerung der sportlichen Leistung durch regelmäßiges Training und den direkten Vergleich im sportlichen Wettkampf dazu.

Der Verein hat zur Zeit ca. 110 Mitglieder und ist mit mehreren Mannschaften in unterschiedlichen Ligen aktiv.

Wir haben ein Schützenhaus, das dem Schützen ein umfangreiches Angebot bietet, sein Hobby auf 14 Schießbahnen mit Luftgewehr, Luftpistole oder 10m-Armbrust auszuüben.

Der Verein legt großen Wert darauf, dass Neuschützen zuerst mit den Luftdruckdisziplinen erkennen, ob der Schießsport das richtige Hobby für sie ist.

Sollte das der Fall sein, wird ihnen die Gelegenheit gegeben, auf 10 Schießbahnen auf 50m mit Kleinkaliberwaffen und auf 6 25m-Bahnen mit Kleinkaliber und größeren Kaliber diesem schönen Sport nachzugehen.

Der Verein freut sich über Jeden, der uns und unseren Sport kennenlernen möchte und bietet dafür sogenannte Schnupperschießen an.

Um den Nachwuchs im Verein kümmert sich unsere Jugendwartin, die einmal in der Woche das Training leitet.

 

 D